free website software

Der Bollrich

Unser Flugplatz heißt "Bollrich" und liegt im südlichen Niedersachsen am nördlichen Rand des Harzes bei Goslar

Allgemeine Platzinfos

Das Segelfluggelände Bollrich liegt direkt am Fuße des Harzes zwischen Goslar und Oker. Man erreicht uns von Goslar aus mit dem Auto oder zu Fuß, wenn man von der Stadtmitte aus der Straße rechts des Osterfeldes folgt. Hinter dem Osterfeld biegt man links auf den alten Weg nach Oker und erreicht nach etwa 500 m den Flugplatz. ( -> Karte ) 

Piloten erkennen den Platz an den beiden großen Teichen, die sich auf seiner Südseite befinden.


Der Platz hat eine Länge von etwa 950 m und einen Höhenunterschied von etwa 30 m zwischen beiden Enden.


Wenn ihr mit Logger oder GPS unterwegs seid:

Unser Flugplatz-Bezugspunkt hat die Koordinaten 51°54,19′ N, 10°27,34′ E und befindet sich in 278m MSL


Flugplatzfrequenz: 123,475 „Bollrich-Info“


Wir haben zwei Landebahnen, die je nach Windrichtung anzufliegen sind: Bahnrichtung 07 und  Richtung 25.


Oberfläche sämtlicher Betriebsflächen: Gras


Startart: Windenstart

Der erste Start nach einer Landung auf unserem Platz ist für Segelflugzeuge selbstverständlich kostenlos.

Je nach Flugzeug erreicht man im Windenschlepp Höhen zwischen 300 m und 600 m. Diese Höhe reicht im Allgemeinen aus, um Anschluss an die Thermik zu finden. An Tagen mit schwacher Thermik genügt oft der Aufwind an den Hängen des Harzes, um sich stundenlang in der Luft zu halten. 

Zugelassene Luftfahrzeuge: Segelflugzeuge und Motorsegler, die nicht aus eigener Kraft starten.

Die Zulassung wird jedoch zurzeit erweitert, so dass bald auch andere Maschienen hier starten und landen können.



Der Anflug in der Übersicht. Zum Vergrößern als PDF anklicken